Browsing Tag 'Wirtschaft'

Österreichs Wirtschaftswachstum in den letzten 2000 Jahren

Das Österreichs Wirtschaft wächst, ist nicht selbstverständlich. Erst seit etwa 200 Jahren gibt es so etwas wie ein stetiges Plus. Andreas Sator blickt auf die letzten 2000 Jahre.

Wieso der Staatskapitalismus scheitern muss

Die Krise war lange absehbar. Warum es soweit kommen musste und wie man den Frontalcrash noch verhindern kann. Eine Abrechnung.

Eurozone 2012: Die Rezession kommt

Der IWF sagt der Eurozone für 2012 eine Rezession voraus. Noch kann die Politik das Ruder herumreißen. Eine Analyse von Andreas Sator.

Über Ungleichgewichte

Deutschland bekommt in der Eurokrise zunehmend den schwarzen Peter zugeschoben. Sind die Deutschen zu leistungsstark für die EU? Blödsinn, meint Benjamin Schäfer.

Österreichs Wirtschaft auf wackeligen Beinen

Die Banken müssen sparen, die Unternehmen sind verunsichert und die Märkte verlieren das Vertrauen. Warum Österreich selbst kaum etwas an seiner Lage ändern kann. Ein Ausblick.

Wohlstand ohne Wachstum?

Wohlstand ohne Wachstum? Wünschenswert? Realistisch? Eine kleine Einführung in die Kernfrage der gegenwärtigen Wirtschaftswissenschaften.

Weniger ist mehr

Ein durchschnittlicher Europäer verbraucht 43 Kilo an Materialien, täglich. Ressoureneffizienz und Entmaterialisierung der Wirtschaft sind Lösungswege für nachhaltigen Wohlstand.

Vorwärts zur Mäßigung

Der Schweizer Ökonom Hans Christoph Binswanger versucht sich mit seinem Buch “Vorwärts zur Mäßigung” an einer Synthese aus Ökonomie und Ökologie. Mit Erfolg.